Kontakt

Sedierung & Narkose

Wir legen größten Wert auf schonende, schmerz- und angstfreie Behandlungen. Für die meisten zahnmedizinischen und oralchirurgischen Eingriffe reicht eine örtliche Betäubung (Lokalanästhesie) bereits aus, damit Sie keine Schmerzen empfinden. Darüber hinaus bieten wir Ihnen folgende Besonderheiten im Bereich Anästhesie:

Sedierung & Narkose

Vollnarkose (Intubationsnarkose)

Eine Vollnarkose kann bei umfangreichen Sanierungen hilfreich sein. Während des gesamten Eingriffes werden Sie von einem erfahrenen Anästhesisten betreut. Sprechen Sie uns zur Möglichkeit einer Behandlung in Vollnarkose an – wir beraten Sie gerne dazu.

Dämmerschlaf (Analgosedierung)

Bei dieser Anästhesieform werden Beruhigung und Schmerzausschaltung kombiniert. Sie sind gelöst und entspannt, spüren kaum etwas und bleiben bei Bewusstsein.

Zahnärztliche Hypnose

Mit der zahnärztlichen Hypnose bieten wir Ihnen eine Methode zur entspannten und schmerzarmen Behandlung. Des Weiteren kann sie bei Personen mit ausgeprägtem Würgereiz oder bei (selten auftretenden) Unverträglichkeiten von Narkosemitteln eingesetzt werden. Sie eignet sich für Erwachsene und Kinder ab einem Alter von etwa fünf Jahren.

Anästhesie-Gel

Vor der Spritze zur örtlichen Betäubung können wir ein Anästhesie-Spray oder -Gel auf die Stelle geben – Sie oder Ihr Kind merken dann beinahe nichts von dem Einstich.

Infowelt

Mehr zu den verschiedenen Anästhesieverfahren erhalten Sie in der Infowelt.